Archiv für Januar 2014

Zugtreffpunkt Freiburg zu den Protesten gegen die Nazi-Kundgebung am 30.01. in Baden-Baden

Für Donnerstag, den 30.1.2014 ruft die Neonazigruppe „Karlsruher Netzwerk“ zu einer Kundgebung in Baden-Baden auf dem Goehteplatz (früher Adolf-Hitler-Platz) vor dem Theater auf. Anlass ist die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30.1.1933. Von 19:33-19:45 wollen die Neonazis unter dem Motto „12 Jahre der Freiheit“ eine Kundgebung mit bis zu „88″ Personen abhalten. Die Zahlencodes sind eindeutig. Örtliche Vertreter von Parteien, Vereinen, Gewerkschaften sowie Antifa-Gruppen kündigen die Organisierung eines Gegenprotestes in Sicht und Hörweite der Neonazis an. Die Kundgebung der Nazis wurde zwar von der Stadt Baden-Baden mit der Begründung der Gefährdung der öffentlichen Sicherheit verboten; dieses könnte jedoch bis kurz vor der Kundgebung von einem Gericht wieder gekippt werden, was die Nazis mit Unterstützung der Rastatter Anwaltskanzlei Harsch vorhaben. Die Gegenproteste werden in jedem Fall stattfinden.

Wir rufen zu einer gemeinsamen Anreise von Freiburg nach Baden-Baden auf. Treffpunkt ist 16:45 auf Gleis 2 (Abfahrt: 17:03).

Nazis & deren Geschichtsrevisionismus stoppen!