Archiv für April 2015

10. Antifakneipe: Robert Andreasch – Gender-Gegnerschaft, Homophobie und Antifeminismus der radikalen Rechten

afakneipe10_plakat_final

Facebook-Veranstaltung

Vortrag von Robert Andreasch (a.i.d.a. e. V.)

Die radikale Rechte sieht das Abendland bedroht. Doch nicht nur Muslim*innen und Asylsuchende sind die neuen Feindbilder: Seit etwa zehn Jahren nehmen auch die rechten Aktionen gegen Feminismus, Gleichberechtigung und Homosexualität zu. Konservative Abtreibungsgegner*innen marschieren in mehr und mehr Städten auf und homophobe Fundamentalist*innen versuchen, nach französischem Vorbild Demonstrationen gegen Emanzipation, Liberalisierung und nicht-heteronormative Sexualität zu veranstalten. Autor*innen und Organisationen im gesamten rechten Spektrum agitieren massiv für ein striktes Festhalten an Zweigeschlechtlichkeit und traditionellen Geschlechterrollen. Insbesondere die wahnhafte “Gender”-Gegnerschaft und Panikmache vor einer angeblichen “Frühsexualisierung” der Kinder sollen – analog zur kulturrassistischen Hetze – den Kitt zu breiteren Teilen der Bevölkerung herstellen. Wissenschaftler*innen aus den Genderstudies und der Sexualpädagogik werden gleichzeitig angegriffen und bedroht.

Robert Andreasch ist Fotojournalist, veröffentlicht seit über 15 Jahren Recherchen und Beiträge zur radikalen Rechten in bekannten Medien und engagiert sich bei der „antifaschistischen Informations-, Dokumentations- und Archivstelle München“ (a.i.d.a. e. V.).

White Rabbit
Montag, 27. April um 20.00 Uhr

Wir freuen uns über zahlreiches Kommen!